The anthropocene and us

Online die große Liebe finden

Wer heutzutage auf Partnersuche geht, landet häufig im Internet bei Single-Chats, Singlebörsen, Singlekontaktanzeigen. Was ist das Geheimnis der Onlinebörsen für Liebeslustige? Jeder ist gewohnt im Netz zu surfen, bei Facebook zu chatten oder wenigstens online ein paar neue Haushaltsgeräte, Sportschuhe oder Bücher zu bestellen. Wir leben quasi mit dem Internet als Alltagsmedium. Daher ist es naheliegend, dass sich in den letzten 10 Jahren immer mehr spezialisierte Webseiten für Singles herausgebildet haben. Das Angebot am Online-Singlemarkt ist groß – egal ob kostenlos oder gebührenpflichtig – es ist für jeden etwas dabei. Und wer sparen will kann anhand von Singlebörse-Gutscheine sich ein paar Rabatte holen.

Folgende Seiten für Singlebörsen gibt es:

  • Akademiker sucht Akademikerin,
  • Sugarbaby sucht Sugerdad,
  • 50- something- Leute suchen Altersgenossen,
  • Seitensprung- Dating für Singles,
  • religionsbezogene Singlesuche,
  • Partnersuche speziell für Schwule oder Lesbische,
  • Kontaktbörsen für Esoteriker, Aussteiger und Weltverbesserer,
  • Mann sucht Frau aus Russland, Osteuropa,
  • Freizeitpartner- Börsen,
  • allgemeine Singlebörsen für Jedermann unabhängig von Alter, Beruf, Konfession, sexueller Neigung.

Wie finde ich die zu mir passende Singlebörse?

Zuerst ist wichtig zu klären: Was kann ich dem anderen an Vorzügen bieten? Relevante Aspekte: Aussehen, Bildung, Geld, persönliche Qualitäten, besondere Hobbies/ Interessen, sexuelle Neigungen etc. Was erwarte ich vom zukünftigen Partner oder der gewünschten Kontaktperson?
Suche ich ein sexuelles Abenteuer, einen festen Partner für Familie und ein gemeinsames Leben im Alltag oder mehr einen Freizeitpartner für Hobbies und Reisen? Welche Mobilität habe ich, welche Erwartungen stelle ich an einen gemeinsamen Austausch? Besondere Merkmale wie Konfessionsgebundenheit, Kinder, Behinderung oder sexuelle Vorlieben können ausschlaggebend für die Wahl der passenden Singlebörse sein.

Einige Beispiele:

  • Wenn jemandem Bildung und persönliches Niveau sehr wichtig sind, wählt der Suchende eine Börse mit hohem Akademikeranteil aus.
  • Ein Seitensprung-Interessent wählt einschlägige Seiten aus, sucht eventuell auch ein Sugarbabe oder eine Dame vom Online- Begleitservice aus.
  • Wer sich den passenden Traumpartner fürs Leben wünscht, mit dem viele Gemeinsamkeiten bestehen, wird einen Anbieter wählen, bei dem das Auswahlverfahren sehr differenziert ist und die Trefferquote somit hoch.

Wie findet man nun am schnellsten und einfachsten den Traumpartner fürs Leben?

Welche Online- Suchoptionen gibt es? Meist ist eine Mitgliedschaft bei einem bevorzugten Anbieter notwendig um alle Premiumoptionen für Kontakte nutzen zu können. Oft gibt es Schnupperangebote zum Kennenlernen. Für Frauen gibt es je nach Männerüberschuss vergünstigte Konditionen. Das Profil für die Suche beinhaltet ein persönliches Bild, persönliche Angaben und eine kurze Beschreibung sowie das Ausfüllen von einem Fragebogen. Daraufhin werden Partnervorschläge ermittelt oder man kann selbst aus einem Pool an Interessenten wählen. Nach mehreren Kontakten per Mail oder Chat kann jeweils ein persönliches Date folgen.

Ein paar Tipps bei der persönlichen Präsentation im Netz: Egal für welche Börse man sich entscheidet, es gilt immer „Ehrlichkeit ist Trumpf“ und „Gib nie voreilig persönliche Daten wie Telefonnummer und Adresse heraus“. Für ein erstes Date stets einen öffentlichen neutralen Ort wählen, nicht verlassene Orte oder Privatwohnungen.

Seriosität von Singlebörsen

Jede Seite für Singles zeigt Bilder von Nutzern und beschreibt das jeweilige Angebot. Oft gibt es Kundenrezensionen zu den angeboten oder Bewertungen von Stiftung Warentest. Die meisten Anbieter sind seriös und in der Regel finden sich viele Paare heutzutage über Onlinebörsen. Nur Mut, ausprobieren und sich überraschen lassen!